Zeigt alle 2 Ergebnisse

Drinnen ist es wohlig warm, obwohl keine Heizkörper zu sehen sind? Dann kommt die Wärme als Flächenheizung vom Boden, von der Wand oder von der Decke. Die wassergeführten Rohrleitungen sind unsichtbar im Lehmputz versteckt und wärmen den Raum auch im tiefsten Winter wohlig warm. Und im Sommer? Wird die Heizung zur Kühlung!

Anders als bei Konvektionsheizungen („Radiatoren“) wärmt eine Niedertemperatur-Flächenheizung den Raum mittels Strahlungswärme behaglich und ohne Zugluft.

Flächenheizungen an Wand und Decke bieten mehrere Vorteile gegenüber der Bodenheizung:
– Sie sind deutlich flinker.
– Der Strahlungsanteil bei der Wärmeabgabe ist höher.
– Der Energieverbrauch ist deswegen geringer.
– Es wird kein Staub aufgewirbelt.
– Die Wärmeabgabe wird weniger durch Möbel behindert (insbesondere bei der Deckenheizung).

zoë circular building gmbh vertreibt die Flächenheizungen von WAKA Thermosystems GmbH seit 2020 exklusiv in der ganzen Schweiz. Die WAKA Heiz- und Kühlelemente können ihre Vorteile in allen Gebäuden ausspielen. Ob Bestandsgebäude, moderner Wohnungsbau oder Gewerbebau: Modernes Heizen und Kühlen mit Wand- und Deckentemperierung ist überall sinnvoll. Dafür stehen drei Systeme zur Auswahl: WAKA original, WAKA modular und WAKA basic.