Eine besondere Anwendung der Stampflehmtechnik ist unser Stampflehm-Ofen. Seine Hülle wird vorgefertigt, fugenlos und ohne Armierung. Noch in der Werkstätte wird sie mit Heiztüre, Feuerraum, Heizgaszügen oder einem Kamineinsatz ausgestattet. Anschliessend erfolgt der Transport und der Einbau des fertigen Ofens. Er wird angeschlossen und kann gleich zur Probe befeuert werden. Der Stampflehm-Ofen ist als energiesparende Zusatzheizung bis zur Ganzhausheizung mit integrierter Warmwasseraufbereitung einsetzbar – Tradition und Technologie in bester Harmonie als Antwort auf den Wunsch nach Wohlbehagen und Wärme.
> Funktionsweise und Technische Daten.

Der Speicherofen gibt mit nur einmal heizen 12 – 16 Stunden lang angenehme Strahlungswärme ab. Das Innenleben besteht aus einem Feuerraum und Zügen, die aus Schamotte gemauert sind. Dieser keramische Baustoff ist eine ideale Speichermasse. Die milde Strahlungswärme des Speicherofens sorgt für ein gesundes und behagliches Raumklima. Außerdem erreicht der Speicherofen einen sehr hohen Wirkungsgrad (> 85%).

Leistung von 1 kW bis ca. 6 kW auf 12 Stunden je nach Grösse
Brennstoff Stückholz, luftgetrocknet, Länge 33 cm bis 50 cm, alternativ: handelsübliche Holzbriketts
Wirkungsgrad über 85%
Konstruktion fugenlose Lehmstampfhülle mit Stahlsockel und Stahlabdeckung; Innenausbau als Speicherofen mit Feuerraum und Heizzügen in Schamotte
Gewicht 550 kg bis ca. 3000 kg
Verbrennungsluft raumluftunabhängige Verbrennung, Luftzufuhr von außen, Zuluftkanal Ø 125 – 200 mm, je nach Länge
Kaminanschluss variabel: oben, seitlich oder hinten
Option Wärmetauscher für Heizung und Warmwasser. Stampflehm-Ofen kann auch als Ganzhausheizung betrieben werden. Ein eingebauter Wärmetauscher für Heizung und Warmwasser machen dies wartungsfrei möglich. Die Wasseraufbereitung funktioniert gegebenenfalls auch im Schwerkraftbetrieb.
Option Absperrautomatik Auf Wunsch wird der Stampflehm-Ofen auch mit einer elektronischen Absperrautomatik (Bedienungskomfort) geliefert.
Sichtfeuertüre Glas/Stahlkonstruktion, auch als Tunnelvariante verfügbar

Jeder Stampflehm-Ofen wird an die vorhandene Situation (Seehöhe, Kamin, Zuluft, Wärmebedarf) angepasst, damit können Wirkungsgrad und Verbrennung optimiert werden. Voraussetzungen für die hohe Lebensdauer sind das richtige Heizen und das jährliche Reinigen der Kaminzüge und des Kamins durch einen befugten Kaminfeger.

Anders als herkömmliche Kachelöfen kommt der Stampflehm-Ofen vorgefertigt in einem Stück ins Haus. Größe und Gewicht sind auf einfache Handhabung abgestimmt. Der Transport vom Lkw in den Wohnraum erfolgt problemlos mit dem Hubwagen. Mit einem entsprechenden Kran kann der Weg auch über die Dachterrasse oder einen offenen Balkon führen. Ob Neubau oder Altbau, die Montage ist in kurzer Zeit möglich.